TCMStudio

Traditionelle Chinesische Medizin

TCM – Traditionelle Chinesische Medizin.

In unserem TCM Studio bieten unsere qualifizierten Partner:innen Behandlungen aus den 5 Säulen der traditionellen Chinesischen Medizin an.

Zu den 5 Säulen der TCM, einem jahrtausendealtes, ganzheitliches Gesundheitssystem,  zählen

Akupunktur Bei der Akupunktur soll die Behandlung bestimmter Reflexpunkte des Patienten seine körpereigenen Regulationsmechanismen wieder ins Gleichgewicht bringen. Da nach der Theorie der TCM ein gestörter Energiefluss für das Entstehen von Krankheiten verantwortlich ist, soll die Akupunktur diese Störung beheben. Dazu werden bestimmte Punkte der Energie-Leitbahnen (=Meridiane) des Körpers mit Akupunkturnadeln behandelt. Zusätzlich können die Reflexpunkte mit Wärme (Moxibustion) oder Saugwirkung (Schröpfen) stimuliert werden. Bei der “Moxibustion” werden kleine Mengen von getrockneten Beifußfasern (=Moxa) auf oder über den Therapiepunkten verbrannt und verglimmen.


Arzneimitteltherapie In der traditionellen chinesischen Medizin werden Arzneimittel normalerweise in Form von “Dekokten” verabreicht. Dekokte (lat. decoquere, decoctum = abkochen) sind eine Art “Tee”, der – in spezifisch auf den einzelnen Patienten abgestimmten Rezepturen – aus getrockneten Heilkräutern und anderen Zutaten wie Rinden, Hölzern, Insektenhüllen, Muschelkalk und ähnlichem gewonnen wird.


Ernährungslehre In der TCM werden die zur Selbsttherapie geeigneten Grundsätze der chinesischen Ernährungslehre vermittelt.


Qi Gong und Tai Chi  sind Systeme chinesischer Körperübungen, bei denen Bewegung, Meditation/Konzentration, Atmung und Dehnung bestimmter Reflexareale miteinander einhergehen. Auch diese Körperübungen dienen nach der Theorie der TCM dazu den Fluss der Lebensenergie zu regulieren und ins Gleichgewicht zu bringen. Patienten können auf sie abgestimmte Übungen im Alltag meist auch auf engem Raum an verschiedensten Orten durchführen, beispielsweise in der Arbeitspause am Arbeitsplatz oder zuhause.


Tuina-Massage/Shiatsu. Die fünfte Säule der TCM bildet die Traditionelle chinesische Massage, die Akupunkturpunkte und Energieleitbahnen des chinesischen Systems mit Fingern, Faust, Ellenbogen oder Knie behandelt. Die Massage bedient sich dabei unter anderem verschiedener Schiebe-, Druck-, Reibe-, Kneif- und Klopftechniken, Muskeln, Haut Sehnen und Bindegewebe werden gedehnt, gelockert, mobilisiert und stimuliert. Der Begriff setzt sich aus den chinesischen Wörtern tui (‚schieben‘, ‚drücken‘) und na (‚greifen‘, ‚ziehen‘) zusammen. Diese manuellen Techniken werden bei der Behandlung angewandt.

In regelmäßigen Abständen bieten unsere TCM Partner, Dr. Juan Long und Christine Kugler Teile der 5 Säulen der TCM in unserem GVZ an. Im Zeitraum 25. März bis 27. März 2024 werden die Säulen Akupunktur und Tuina von Frau Dr. Long und Shiatsu von Christine Kugler angeboten.

Buchen Sie hier Ihren Termin einfach und bequem online.

Ansprechperson:

mitarbeiterin präsentiert die vns-analyse
Doris Albert
Gesundheitsexpertin
Vielen Dank für deine Anmeldung

Herzlichen Dank zur Anmeldung zum GVZ.Newsletter. Bitte überprüfe deine E-Mail-Postfach (und eventuell auch den Spam-Ordner), um deine Anmeldung zu bestätigen.

Freue dich auf monatliche Updates zu unseren Angeboten und Events im GVZ-Rheinmain. Wir sind gespannt, dich auf unserer spannenden Reise zu begleiten!